Die Fakten sprechen für Frankfurt (Oder)

Veröffentlicht am 08.02.2006 in Verkehr

Zu den aktuellen Planungen der Landesregierung erklärt der Bundestagsabgeordnete Jörg Vogelsänger:

„Bei der Fusion der Niederlassung des Landesbetriebs Straßenwesen gibt es zahlreiche Gründe für den Standort Frankfurt (Oder).

Frankfurt (Oder) ist der wichtigste Verkehrsknotenpunkt in Ostbrandenburg. Zudem ist die Oderstadt das Tor nach Osten unmittelbar an der polnischen Grenze. Die Niederlassung Frankfurt (Oder) ist das Kompetenzzentrum bezüglich der Zusammenarbeit mit Polen.

Die Wahl des Standorts der Niederlassung sollte ganz besonders landesplanerische Aspekte berücksichtigen. Im Rahmen der aktuellen Diskussion zur Landesentwicklungsplanung zeichnet sich ab, das die Städte Frankfurt (Oder), Potsdam und Cottbus als einzige Oberzentren verbleiben.

Dies sollte die Landesregierung bei der Standortentscheidung beachten und die eigenen Entwicklungsziele beherzigen.“

 

Homepage SPD-LOS

Wetter-Online

Demnächst

Kommunalwahlen 2019

Nutzen Sie Ihr Wahlrecht!

Informieren Sie sich bei uns über unsere

Vorhaben oder machen Sie gleich selber mit!


"Der beste Weg,
die Zukunft vorauszusagen ist,
sie zu gestalten"


- Willy Brandt, deutscher Politiker (SPD) -

Besucherzähler

Besucher:406902
Heute:3
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Vorschau:

17.08.2018, 17:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD Sommerfest
Gemeinsames Fest der SPD-Brandenburg und der SPD-Landtagsfraktion Einladung erforderlich, z.B …

01.10.2018, 00:01 Uhr - 03.10.2018, 23:59 Uhr Tag(e) der Deutschen Einheit
Berlin, Berlin, wir feiern in Berlin! 28 Jahre nach der Wiedervereinigung und 16 Jahre nach der …

Alle Termine

Links





Kontakt

Sozialdemokratische Partei Deutschlands
Ortsverein Beeskow
15848 Beeskow

Vorsitzender: Sven Wiebicke

Kontakt bitte per E-Mail:
ortsverein@spd-beeskow.de


  - nicht angegeben -