Keine Maske? Ran an die Nähmaschine!

Veröffentlicht am 07.04.2020 in Gesundheit

Maria Kamperman setzt wie viele auf eine wiederverwendbare Gesichtsmaske aus Baumwollstoff. In einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt sie, wie man mit einer paar Stichen einen einfachen Corona-Schutz selbst herstellen kann. Dieser Typ Maske kann den Träger selbst nicht vor Covid-19 schützen, doch die Ansteckungsgefahr wird stark minimiert. Denn aufgrund der teils sehr milden Symptome kann es durchaus sein, dass man selbst bereits infiziert und damit ansteckend ist, ohne es zu merken.

 

 
Das Material für die Maske

Was brauchen Sie?

- Baumwollstoff 19 x 25cm

- Baumwollstoff 19 x 19cm

- 15cm rostfreien Draht

- 2 Gummibänder à 25cm

 

Schritt 1a

 

Schritt 1b

Die beiden Stoffe rechts auf rechts (also die bedruckten Seiten) mittig aufeinanderlegen und an den langen Seiten zusammen nähen.

 

Schritt 2

 

Die zusammengenähten Stoffe umkrempeln und glatt bügeln.

 

Schritt 3

 

Die beiden Stoffe erneut an der Längsseite zusammen nähen. Wichtig: eine Naht sollte etwas vom Rand entfernt gesetzt werden (ca. 1cm), um den Draht problemlos platzieren zu können. Draht in den den Nahtzwischenraum schieben.

 

Schritt 4

 

Die Maske in der Mitte falten und bügeln. Anschließend an der Bügelfalte aufklappen und die äußeren Kanten nach innen klappen. Dann erneut bügeln, so dass zwei weitere Bügelfalten entstehen.

 

Schritt 5 & 6

Schritt 5

Den Stoff an den Bügelfalten zusammenraffen und nach unten klappen. Der Draht bildet hierbei die Oberkante, es sollte also von dort aus nach unten gefaltet werden.

Schritt 6

Die Falten mit Stecknadeln fixieren und anschließend an den kurzen Enden vernähen.

 

Schritt 7

 

Die Gummibänder an den kurzen Seiten der Maske quer legen, den überstehenden Stoff darüber einschlagen und alles festnähen.

Fertig! :-)

 

 
 

Homepage SPD-LOS

Wetter-Online

Demnächst

Kommunalwahlen 2019

Nutzen Sie Ihr Wahlrecht!

Informieren Sie sich bei uns über unsere

Vorhaben oder machen Sie gleich selber mit!


"Der beste Weg,
die Zukunft vorauszusagen ist,
sie zu gestalten"


- Willy Brandt, deutscher Politiker (SPD) -

Besucherzähler

Besucher:406902
Heute:20
Online:1

1. Mai 2019

Traditionelle Veranstaltung zum

"Tag der Arbeit"

Wann: 1. Mai, 10:00 Uhr

Wo: 15848 Beeskow, Spreeinsel

Links





Kontakt

Sozialdemokratische Partei Deutschlands
Ortsverein Beeskow
15848 Beeskow

Vorsitzender: Sven Wiebicke

Kontakt bitte per E-Mail:
ortsverein@spd-beeskow.de


  - nicht angegeben -