Sozialdemokraten nominierten Ingrid Siebke für den Landtag

Veröffentlicht am 03.04.2004 in Kommunalpolitik

Die Wahlkreiskonferenz der SPD für den Landtagswahlkreis 29 fand am 28. Februar im "Krug zum Schlaubetal" in Mixdorf statt. Als Direktkandidatin für den Wahlkreis, der Eisenhüttenstadt und die Ämter Brieskow-Finkenheerd, Neuzelle, Schlaubetal und Friedland umfasst, wurde Ingrid Siebke aus Eisenhüttenstadt gewählt.

Fürstenwalde
Sonntag, 29. Februar 2004







Sozialdemokraten nominierten Ingrid Siebke für den Landtag


Die Wahlkreiskonferenz der SPD für den Landtagswahlkreis 29 fand am 28. Februar im "Krug zum Schlaubetal" in Mixdorf statt. Als Direktkandidatin für den Wahlkreis, der Eisenhüttenstadt und die Ämter Brieskow-Finkenheerd, Neuzelle, Schlaubetal und Friedland umfasst, wurde Ingrid Siebke aus Eisenhüttenstadt gewählt.

Die 55-jährige ist verheiratet und Mutter von 2 erwachsenen Töchter.

Über zwei Legislaturen vertrat sie die Stadt Eisenhüttenstadt im Landtag.

Sie ist Vorsitzende des Ortsverbandes und Mitglied in der Stadtverordnetenversammlung und seit der Kommunalwahl 2003 Mitglied des Kreistages.

Im Brandenburger Landtag sieht sie erheblichen Handlungsbedarf bei den Finanzen. Sie will sich dafür einsetzen, dass die Finanzbeziehungen durch das anstehende Finanzausgleichgesetz langfristig und besser als bisher geregelt werden.

Ein weiteres erklärtes Ziel ist für sie eine gute Kita und Schule.

Neben diesen Schwerpunkten sieht sie als Aufgaben für die neue Legislative den Erhalt von EKO und die Bildung von Netzwerken rund um das Werk, die Weiterentwicklung gemeinsamer Strukturen und Vermarktung des Tourismus der Region.

Als engagierte Regionalpolitikerin weis sie um die Wichtigkeit der Infrastruktur für die Region. Dabei sind nicht die Oder-Lausitz-Straße mit den Ortsumgehungen sondern die avisierten Brücken bei Eisenhüttenstadt und Coschen gemeint.

Sie will sich bei einem schon geplanten Termin vor Ort mit dem Landwirtschaftsminister und Professor Freude für die Sanierung des Deiches von Ratzdorf bis Eisenhüttenstadt einsetzen.

Als Listenkandidat wurde der Wiesenauer Bürgermeister Rainer Bublak nominiert.

Auf dem beiliegenden Foto gratuliert er der Kandidatin.

Mit freundlichen Grüssen

Jörg Skibba

Regionalgeschäftsführer

 

Homepage SPD-LOS

Wetter-Online

Demnächst

Bundestagswahl am 24.09.2017

Nutzen Sie Ihr Wahlrecht!


"Der beste Weg,
die Zukunft vorauszusagen ist,
sie zu gestalten"


- Willy Brandt, deutscher Politiker (SPD) -

Besucherzähler

Besucher:406902
Heute:1
Online:1

Counter

Besucher:406902
Heute:1
Online:1

Links





Kontakt

Sozialdemokratische Partei Deutschlands
Ortsverein Beeskow
15848 Beeskow

Kontakt bitte per E-Mail oder Telefon:
ortsverein@spd-beeskow.de


Telefon: 03366 /_______