Im Revier Eisenhüttenstadt Kräfte bündeln für mehr Sicherheit

Veröffentlicht am 28.10.2012 in Landespolitik

Bundestagskandidat Lars Wendland

Nach der personalreduzierenden Reform der Bundespolizei und der laufenden Strukturreform der Brandenburger Landespolizei, ist es Zeit nicht immer nur von Synergien zu reden, sondern auch die erforderlichen Schritte zu gehen.

Wie bereits im Herbst 2010 bei der Vorstellung der Strukturreform durch Staatssekretär Rudolf Zeeb in Eisenhüttenstadt von mir angeregt, wird es jetzt Zeit auch den positiven wohlwollenden Prüfungen Taten folgen zu lassen.

Das Landespolizeirevier in Eisenhüttenstadt sollte von beiden Behörden genutzt werden. Die Bundespolizei muss so schnell wie möglich mit ihrem Revier von der Schleuse in die Diehloer Straße umziehen.

Ein positiver Effekt wäre, dass auch das Eisenhüttenstädter Revier mit mehr Kräften eine Belegung rund um die Uhr gewährleisten könnte. Für eine engere Unterstützung müssen die Kooperationsverträge entsprechend angepasst werden.

Es ist nicht mehr tragbar, dass der Bevölkerung immer wieder erklärt wird, es wird aus Kostengründen Personal abgebaut, aber ein Konzept wie man das dann fehlende Personal langfristig wirklich kompensieren kann, wird nicht plausibel erklärt.

Das Landes- und Bundespolizei sicherlich im Kernbereich andere Aufgaben haben, ist richtig. Dass die Bevölkerung aber die Aufgabenzuweisung nicht unbedingt interessiert, sollte man aber auch wissen. Welcher Polizist die Anzeige entgegen nimmt, auf der Wache als Ansprechpartner sitzt oder gar im „Polizeiauto“ vorbei fährt, ist den Bürgerinnen und Bürger egal. Es geht um Präsenz und um das subjektive Sicherheitsgefühl.

Auch eine Kooperation von allen in der Sicherheitsbranche tätigen Behörden ist dringend erforderlich. Dazu zählt auch die mit Vollzugsaufgaben betraute Zollfahndung oder auch Bundesfinanzpolizei genannt. Mit abgestimmten Streifentätigkeiten aller Behörden (teils auch mit Mischung des Personals) und auch die örtliche Verknüpfung der Dienststellen, wäre es an der Zeit zu beginnen und auch durchzuführen.

 

Homepage SPD-LOS

Wetter-Online

Demnächst

Bundestagswahl am 24.09.2017

Nutzen Sie Ihr Wahlrecht!


"Der beste Weg,
die Zukunft vorauszusagen ist,
sie zu gestalten"


- Willy Brandt, deutscher Politiker (SPD) -

Besucherzähler

Besucher:406902
Heute:30
Online:2

Kalenderblock-Block-Heute

Vorschau:

06.12.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Kreistag

15.12.2017, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Vorstandssitzung der SPD Oder-Spree und Kreisausschuss

Alle Termine

Counter

Besucher:406902
Heute:30
Online:2

Links





Kontakt

Sozialdemokratische Partei Deutschlands
Ortsverein Beeskow
15848 Beeskow

Kontakt bitte per E-Mail oder Telefon:
ortsverein@spd-beeskow.de


Telefon: 03366 /_______