Eingebürgerte Mitbürger sind willkommen

Veröffentlicht am 28.06.2011 in Landespolitik

Matthias Platzeck hat auf dem Einbürgerungsfest am 26. Juni in Potsdam neu eingebürgerte Mitbürgerinnen und Mitbürgern im Land Brandenburg herzlich willkommen geheißen.
Dabei führte er aus: „Für die Menschen ist das ein Einschnitt in ihrem Leben. Sie bekennen sich zu einer neuen Heimat. Ich weiß, dass ein solcher Schritt wohl überlegt sein will. Umso mehr freue ich mich über jede einzelne Entscheidung.

Diese Menschen fühlen sich in Deutschland zu Hause, sie gehören dazu, sie sind ein Teil unserer Gesellschaft.“ Der Ministerpräsident mahnt zugleich, es sei auch an den Deutschen dafür zu sorgen, dass dieses Bekenntnis zur Bundesrepublik erfolgreich sei: „Integration kann gelingen, wenn sie nicht nur von der Politik, sondern von der ganzen Gesellschaft getragen wird. Und je mehr Menschen die Integration fördern und sich Gedanken über Entwicklungen und Perspektiven machen, desto besser. Wichtig ist aber auch das Engagement der Eingebürgerten in allen Bereichen des politischen und gesellschaftlichen Lebens, ihre Teilhabe am Alltag unserer Gesellschaft.“
Im Vorjahr wurden in Brandenburg 407 Menschen aus 55 Staaten eingebürgert, von denen mehr als die Hälfte unter 35 Jahre alt war.
Unter ihnen war auch ein Mitglied unseres Ortsvereins, Frau Vesna Reuber. Auf der Veranstaltung sagte sie: „Ich hatte schon ein wenig Herzklopfen, als wir uns alle zum Gruppenbild aufstellten. Es war für mich auch eine neue Erfahrung so unvermittelt ein direktes Gespräch mit dem Innenminister Dr. Dietmar Woidke führen zu können.“
Dazu der Vorsitzende Marko Gührke: „Die Einbürgerung ist die Bestätigung einer erfolgreichen Integration und stellt damit letztlich eine Bereicherung für uns alle dar. Wer schon lange in Deutschland lebt oder als Kind ausländischer Eltern schon hier geboren ist, sich in Deutschland zu Hause fühlt, dazugehört und ein Teil unserer Gesellschaft ist, wird durch die Einbürgerung gleichberechtigter Bürgerin oder gleichberechtigter Bürger unseres Landes mit allen Rechten und Pflichten als Staatsbürger. Wir tun gut daran, unser Selbstverständnis zu erweitern, die einbürgerungswilligen Menschen mitzunehmen, sie teilhaben und sich einbringen zu lassen aber auch ihren Integrationswillen einzufordern.

 

Homepage SPD-LOS

Wetter-Online

Demnächst

Bundestagswahl am 24.09.2017

Nutzen Sie Ihr Wahlrecht!


"Der beste Weg,
die Zukunft vorauszusagen ist,
sie zu gestalten"


- Willy Brandt, deutscher Politiker (SPD) -

Besucherzähler

Besucher:406902
Heute:29
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Vorschau:

06.12.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Kreistag

15.12.2017, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Vorstandssitzung der SPD Oder-Spree und Kreisausschuss

Alle Termine

Counter

Besucher:406902
Heute:29
Online:1

Links





Kontakt

Sozialdemokratische Partei Deutschlands
Ortsverein Beeskow
15848 Beeskow

Kontakt bitte per E-Mail oder Telefon:
ortsverein@spd-beeskow.de


Telefon: 03366 /_______