CO2 clever mindern!

Veröffentlicht am 07.08.2009 in Ortsverein

Wir, der SPD-Ortsverein Beeskow, lehnen das Vorhaben, in unserer Region Kohlendioxid zu verpressen, ab.

Nach unserer Auffassung sind die Risiken einer CO2 Verpressung in der Erde größer als der daraus entstehende Nutzen. Bis heute ist es dem Energiekonzern Vattenfall nicht gelungen, die Bedenken unserer Bürger gegenüber der CCS-Technologie auszuräumen. Nach wie vor muss befürchtet werden, dass durch den groben Eingriff in die Natur unsere Umwelt dauerhaft Schaden nimmt. Wir setzen in der Region Beeskow verstärkt auf den Tourismus und können mit unserer intakten Natur bei den Touristen punkten. Nicht ausgeschlossen ist auch, dass unser Trinkwasser durch das Verpressen von CO2 verunreinigt werden könnte.
Wenn die Firma Vattenfall versucht, das Haftungsrisiko zu minimieren, kann davon ausgegangen werden, dass die Technologie auf keinen Fall ausgereift ist.
Der Wirkungsgrad eines Kraftwerkes beträgt heute ca. 40 %. Durch den Einsatz der CCS-Technologie vermindert sich dieser Wirkungsgrad um 10 %,manche Experten sprechen sogar von 15 %.
Der einzige Nutznießer dieser Technologie ist der Energiekonzern Vattenfall. Die Risiken trägt, wie immer, der Steuerzahler.
Warum wird das Geld, mit dem die Technologie vorangetrieben wird, nicht für die weitere Erforschung von alternativen Energiequellen genutzt?
Eine Möglichkeit, CO2 zu binden ist die Fotosynthese von Pflanzen. Von dem Geld, das Vattenfall in dieses Projekt steckt, könnte man Tausende von Bäumen pflanzen. Damit würde man der Natur nützen und die Minderung von CO2 ohne Wirkungsgradverlust vonstattengehen.
Der Anteil an der Produktion dieses „Klimakillers“ von Deutschland beträgt weltweit ca. 3%. Staaten mit hohen CO2 Emissionen sind nach wie vor die USA und China. Eine weitere Möglichkeit Kohlendioxid weltweit zu vermindern, wäre, unsere moderne Kraftwerkstechnologie an diese Staaten zu verkaufen.

Die CCS-Technologie ist nur eine Möglichkeit den CO2-Ausstoß zu mindern.
Wir finden, es ist die Ungünstigste und die Varianten mit den größten Risiken!

 

Wetter-Online

Demnächst

Bundestagswahl am 24.09.2017

Nutzen Sie Ihr Wahlrecht!


"Der beste Weg,
die Zukunft vorauszusagen ist,
sie zu gestalten"


- Willy Brandt, deutscher Politiker (SPD) -

Besucherzähler

Besucher:406902
Heute:23
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Vorschau:

06.12.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Kreistag

15.12.2017, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Vorstandssitzung der SPD Oder-Spree und Kreisausschuss

Alle Termine

Counter

Besucher:406902
Heute:23
Online:1

Links





Kontakt

Sozialdemokratische Partei Deutschlands
Ortsverein Beeskow
15848 Beeskow

Kontakt bitte per E-Mail oder Telefon:
ortsverein@spd-beeskow.de


Telefon: 03366 /_______