SPD Fürstenwalde verleiht Brückepreis 2009 an das Mehrgenerationenhaus

Veröffentlicht am 08.01.2010 in Kommunalpolitik

Der Ortsverein der SPD verleiht bereits zum 9. Mal den Sozialpreis "Die Brücke". Dieser Preis wird jährlich an Menschen, Vereine oder Organisationen vergeben, die sich besonders sozial engagieren. Die SPD Fürstenwalde unterstützt mit diesem Preis gesellschaftliches Engagement und freut sich über Hinweise und Bewerbungen für den Sozialpreis.

Das Mehrgenerationenhaus Fürstenwalde ist ein Ort, an dem sich Junge und Alte, Einheimische und Zugezogene, Alleinerziehende, kinderreiche Familien, Migrantenfamilien, junge Eltern und Hochbetagte treffen können. Austausch und soziales Miteinander stehen im Mittelpunkt. Gemeinsam essen oder spielen, Hausaufgaben erledigen oder Oma etwas aus der Zeitung Vorlesen, Kuchen backen für das Stadtteilfest, das kaputte Fahrrad reparieren – so kann ein gelungener Nachmittag im Fürstenwalder Mehrgenerationenhaus aussehen.

Fürstenwalde bewarb sich im Mai 2007 bei dem Aktionsprogramm Mehrgenerationshäuser des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die Entscheidung der Jury fiel im Herbst 2007 positiv für den gemeinsam mit der Stadt beantragenden Träger AWO Fürstenwalde.

Der Bürgerschaftspreis wird in diesem Jahr im Rahmen des SPD Neujahrsempfanges am 06.01.2010 um 18 Uhr im Bürgerhaus Hangelsberg an das Mehrgenerationenhaus Fürstenwalde vergeben. Einen großen Korb voller Spiele für Generationen, Malhefte und Bücher, Waffeleisen und Backzutaten übergibt der Ortsverein neben der Keramikbrücke, die der Kulturverein Nord zum 9.Mal zur Verfügung gestellt hat.

Die Brücke wurde erstmalig im Jahr 2000 an "Pro-Nord" verliehen für ihre Migrationsarbeit und die Erstellung einer Migrationsbroschüre. 2001 freute sich der Stadtforst über die Auszeichnung für die Jugendveranstaltung "Rock im Wald". Eine von den Kindern sehnlichst gewünschte elektrische Eisenbahn konnte 2003 das Kinderhaus "Regenbogen" finanzieren als "die Brücke" dem Kinderhaus verleihen wurde.
2004 wurde dann die Elterninitiative im Richard-Soland-Ring für die regelmäßige Bereitstellung von Spielgeräten geehrt. 2005 wurde der Preis an die Kita Buratino verliehen. Die FIKS freute sich 2006 über den Preis. Der Förderverein des Oberstufenzentrums Palmnicken erhielt den Preis im Jahr 2007 und im Jahre 2008 wurde der CTA Kulturverein Nord geehrt.

Die SPD ruft alle ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger auf, sich mit Projekten oder Aktionen für den Brückepreis 2010 beim SPD-Ortverein zu bewerben.

Elisabeth Alter

SPD OV Vorsitzende

 

Homepage SPD-LOS

Wetter-Online

Demnächst

Bundestagswahl am 24.09.2017

Nutzen Sie Ihr Wahlrecht!


"Der beste Weg,
die Zukunft vorauszusagen ist,
sie zu gestalten"


- Willy Brandt, deutscher Politiker (SPD) -

Besucherzähler

Besucher:406902
Heute:28
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Vorschau:

06.12.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Kreistag

15.12.2017, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Vorstandssitzung der SPD Oder-Spree und Kreisausschuss

Alle Termine

Counter

Besucher:406902
Heute:28
Online:1

Links





Kontakt

Sozialdemokratische Partei Deutschlands
Ortsverein Beeskow
15848 Beeskow

Kontakt bitte per E-Mail oder Telefon:
ortsverein@spd-beeskow.de


Telefon: 03366 /_______