Willkommen bei der SPD Beeskow

 

 

Herzlich Willkommen auf der Hompage des SPD-Ortsvereins Beeskow.

 

 

Auf den folgenden Seiten möchten wir uns Ihnen vorstellen,

Rückblicke auf die letzten Jahre gewähren und auf aktuelle Veranstaltungen hinweisen.

Gern nehmen wir auch Anregungen und Fragen auf und haben immer ein offenes Ohr für Ihre Anliegen. Reden Sie ein Wörtchen mit, sprechen Sie uns an!

Ihr Ortsverein

 

09.03.2016 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung der SPD-Ortsgruppe Beeskow

 
04.03.2016 Foto von Dieter Gutsche

Am Freitag, den 04.03.2016 trafen sich die Mitglieder der Beeskower SPD zu ihrer Jahreshauptversammlung in der Sportlerklause des Sport- und Freizeitzentrums.

Auf der Tagesordnung standen unter Anderem der Jahres-und Kassenbericht mit Revision, sowie die Wahlen der Delegierten für die Unterbezirkskonferenz, der Wahlkreiskonferenz und dem Landesparteitag. Ein besonderer Punkt war die umfassende Diskussion über die weitere Arbeit der Parteigruppe mit den anstehenden Höhepunkten des Jahres 2016, sowie auch der Meinungsaustausch über die geplante Verwaltungsreform sowie die Integration von Flüchtlingen in unserer Stadt und den Ortsteilen.

Der Vorsitzende, Sven Wiebicke, konnte in seinem Rechenschaftsbericht auf eine erfolgreiche Arbeit im Jahr 2015 unserer SPD-Ortsgruppe zurückblicken. Sowohl sein Rechenschaftsbericht als auch der Kassenbericht von Ralf Umbreit bekamen die Zustimmung aller anwesenden Mitglieder und zugleich wurde dem Vorstand die Entlastung erteilt.

Im allgemeinen Rückblick auf das wahlfreie Jahr 2015 stach der 25. Jahrestag der Neugründung der SPD in der Ortsgruppe Beeskow sowie natürlich in allen „neuen Bundesländern“ hervor. Eine kleine Ehrung (Urkunde, Anstecknadel und Blumen) gab es für die Mitglieder der ersten Stunde, die nun schon seit über 25 Jahren zur SPD gehören: Fritz Taschenberger, Sieghard Scholz, Frank Steffen, Dr. Gottfried Johne und Dieter Gutsche.

In den Tischgesprächen positionierten sich die Mitglieder zur anstehenden Verwaltungsreform, die wahrscheinlich nicht verhindert werden kann, eindeutig für Beeskow als zentrale Kreisstadt, auch für einen neues und somit größeres Kreisgebiet.

Die Mitglieder des Ortsvereins engagieren sich äußerst vielseitig im politischen, gesellschaftlichen und sozialen Leben. Zum Beispiel bei der Flüchtlingsintegration, den Aktionen gegen „rechte Demos“ sowie in einer Vielzahl der gemeinnützigen Vereine (beispielsweise im Familienbündnis, bei der ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern sowie in der Feuerwehr und Sportvereinen).

Mit derzeit 28 Mitgliedern ist der SPD-Ortsverein in seiner Mitgliederzahl konstant geblieben. Neue Mitstreiter sind natürlich jederzeit herzlich Willkommen. Dabei muss man nicht notwendigerweise gleich Mitglied des Ortsvereins werden, sondern kann erst einmal die Arbeit der Ortsgruppe anschauen und dessen Ziele kennenlernen. Jedes unserer Mitglieder kann hierzu gern angesprochen werden. Die beste Gelegenheit dazu bietet die Veranstaltung zur Feier des 1. Mai im Spreepark Beeskow, bei der die Beeskower SPD mit einem Infostand vertreten sein wird.

Dieter Gutsche/Benjamin Nickel

26.04.2015 in Ortsverein

Traditionelles Fest am 01. Mai im Spreepark Beeskow

 

Traditionell zum 01. Mai luden Gewerkschaft, die SPD und Weitere in den Spreepark Beeskow. Los ging es ab 10 Uhr.

Bei herrlichem Frühsommer-Wetter kamen wieder einmal zahlreiche Besucher und sorgten für eine überaus positive Stimmung.

In vielen Gesprächen wurden die (tages-)aktuellen lokalen und auch überregionalen Probleme und Ereignisse diskutiert.

Für gute Unterhaltung und das leibliche Wohl wurde zudem wie immer prima gesorgt, so dass es ein rundum gelungener Tag wurde. Vielen Dank an Alle!

30.11.2016 in Wahlen von SPD-LOS

Die Briefwahl ist auch für die Stichwahl möglich!

 

Haben Sie im ersten Wahlgang die Briefwahl genutzt? Dann müssen Sie sich um nichts mehr kümmern. Die Briefwahlunterlagen erhalten Sie in den kommenden Tagen automatisch. Wenn Sie im ersten Wahlgang keine Briefwahl genutzt haben, dieses jedoch für die Stcihwahl am 11. Dezember machen wollen, können Sie Ihre Briefwahlunterlagen jetzt noch anfordern und Ihre Stimme abgeben.  

Mehr zu diesem Thema finden Sie hier.

28.11.2016 in Wahlen von SPD-LOS

Oder-Spree hat gewählt - Stichwahl am 11. Dezember 2016

 

Am Sonntag, dem 27. November 2016, hat der Landkreis Oder-Spree gewählt. Knapp 49.000 Wählerinnen und Wähler haben ihre Chance genutzt und ihre Stimmen verteilt. Rolf Lindemann, der Landratskandidat der SPD Oder-Spree hat sich in diesem ersten Wahlgang klar durchsetzen können.

Quelle Bild: Landkreis Oder-Spree, Stand 28. November 2016, online unter: https://web.landkreis-oder-spree.de/wahlen/App/lw2016.html

Frank Steffen, Vorsitzender der SPD Oder-Spree, erklärte: "Mit Rolf Lindemann haben wir nicht nur einen guten Kandidaten aufgestellt, sondern auch einen Menschen, der sich in seiner Tätigkeit als Sozialdezernent in der Kreisverwaltung um die Belange vor Ort kümmert und mit Besonnenheit auch auf Einzelfälle eingeht. Wir sind stolz ihn in unserer Mitte zu haben und richten unsere Aufmerksamkeit nun auf die Stichwahl. Rolf Lindemann an der Spitze der Kreisverwaltung wäre ein Gewinn für den Kreis und seine Bürgerinnen und Bürger."

Rolf Lindemann selber zeigte sich sehr erfreut über das Ergebnis. „Jede einzelne Stimme ist ein Ausdruck von Zustimmung zu meiner Arbeit in den vergangenen Jahren, die nicht oft von den einfachen und angenehmen Themen geprägt war. Wer mit mir zu tun hatte, der weiß auch, dass ich bislang meinen Platz weniger in der Captains Lounge gesehen habe, sondern vielmehr im Maschinenraum als ein führender Teil der Mannschaft.“

Dankende Worte richtete der stellvertretende Landrat auch an seine Unterstützer: „Die vergangenen Monate haben mich, meine Familie und meine Unterstützer sehr viel Zeit und Mühe gekostet. Die täglichen Veranstaltungen, meine Tätigkeit als Sozialdezernent, meine Ehrenämter sowie die Organisation des Wahlkampfes unter einen Hut zu bekommen und dabei die Familie und Freunde nicht zu vernachlässigen, ist für jeden eine große Herausforderung. Daher danke ich allen Personen, die mich so tatkräftig unterstützt haben. Persönlich habe ich aus der bisherigen Wahlkampfzeit schon viel für mich mitnehmen können. Meinen Blick richte ich jetzt auf die Stichwahl am 11. Dezember 2016. Jetzt klotzen wir nochmal ran!“

Respekt und Anerkennung sprach er auch dem Mitbewerber Torsten Giesel aus, der sein Recht, sich als Kandidat aufstellen zu lassen genutzt hat und mit einem beachtlichen Ergebnis auf mehr als 10 Prozent der Stimmen kam. „Nach der Stichwahl werde ich mit Herrn Giesel ein Bier trinken. Das habe ich mir fest vorgenommen.“

 

Die Wahlparty der Sozialdemokraten wurde gestern in Schöneiche begangen. Dort hat die Waldgartenkulturgemeinde ebenfalls in einem ersten Wahlgang ihren künftigen Bürgermeister gewählt. Ralf Steinbrück, der für die SPD ins Rennen ging, konnte dabei mit etwa 34% der Stimmen in die Stichwahl einziehen. Sein Gegenkandidat ist der Rüdersdorfer Ingo Röll.

Zu dem Ergebnis der Bürgermeisterwahl geht es hier.

Wetter-Online

Demnächst

Sonntag, 01.05.2016

Traditionelles Maifest

im Spreepark Beeskow

Schauen Sie vorbei!

Besucherzähler

Besucher:406902
Heute:23
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Vorschau:

11.12.2016, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Stichwahl zur Landratswahl

Alle Termine

Links





Kontakt

Sozialdemokratische Partei Deutschlands
Ortsverein Beeskow
15848 Beeskow

Kontakt bitte per E-Mail oder Telefon:
ortsverein(at)spd-beeskow.de


Telefon: 03366 /_______